DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
  English Site Suche:  
  107. DOG-Kongress Home

DOG-Kongressinformation

DOG-Kongress Bildergalerie

Grußworte
DOG-Präsident
Leipziger Oberbürgermeister

Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Höhepunkte

Wissenschaftliches Programm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

Programm downloaden / drucken [PDF, 11 MB]

Vorprogramm downloaden / drucken [PDF, 3 MB]

DOG-Homepage
 

Grußwort des Oberbürgermeisters von Leipzig

Zum 107. Jahreskongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft möchte ich Sie, sehr geehrte Augenärztinnen und Augenärzte, herzlichst nach Leipzig einladen. Ich freue mich sehr und bin auch ein wenig stolz, dass Ihr renommierter Kongress nach weit über einem Jahrzehnt wieder bei uns stattfindet!

Der eine oder andere unter Ihnen mag sich vielleicht aus eigenem Erleben an den Leipziger DOG-Kongress von 1991 erinnern: Eine Stadt im Aufbruch fanden Sie damals vor, welche im Oktober 1989 mit der Friedlichen Revolution Weltgeschichte geschrieben hatte und die am Anbeginn eines überaus steinigen Weges stand, der sie zu historischem Glanz als altehrwürdige Messe-, Handels- und Universitätsstadt zurückführen soll: ungeachtet zahlreicher schmerzender Wunden aus den Jahren der sozialistischen Diktatur, die seinerzeit das bauliche wie infrastrukturelle Antlitz Leipzigs prägten. Gleichwohl waren in der Leipziger Bürgerschaft Optimismus und Ehrgeiz spürbar, ein unbedingter Wille zum engagiert begleiteten Auf- und Umbruch.

Heute darf ich Ihnen versprechen: wenn Sie Ende September zum 107. Kongress der DOG auf das Neue Messegelände kommen, erkennen Sie unsere Stadt nicht wieder. Besagt schwieriger Weg, welchen Leipzig nach dem Mauerfall einschlug, ist zu einem guten Stück gegangen.Überdies werden Sie in einem besonderen Jubiläumsjahr an der Pleiße zu Gast sein. Denn genau 20 Jahre ist es nunmehr her, seit im Herbst 1989 mutige Menschen mit Kerzen und Gebeten obsiegten, Deutschlands Wiedervereinigung in der Nikolaikirche ihren Anfang nahm. Die Alma mater Lipsiensis, zweitälteste Universität und gleichzeitig Heimat der ersten universitären Augenklinik Deutschlands, begeht ihren 600. Geburtstag. Von ihm kündet neben einem außergewöhnlichen Festprogramm der im Herzen unserer Stadt nach Plänen des weltbekannten Architekten Erick van Egeraat entstehende Campus-Neubau. Und im Musikleben gilt es den 200. Geburtstag von Felix Mendelssohn Bartholdy zu würdigen, seiner über das gesamte Jahr mit vielfältigen Veranstaltungen zu gedenken.

Fraglos erwartet Sie viel Neues und Bemerkenswertes in Leipzig. Kommen Sie also zum 107. DOG-Kongress, lassen Sie sich überraschen und begeistern vom pulsierenden Innenstadt-Leben, der einmaligen, wieder liebevoll sanierten Architektur, den kulturellen Offerten rund um Museen, Oper, Gewandhaus, Theater oder Kabarett. Und von den gastfreundlichen Bürgerinnen und Bürgern, die diese Stadt so unverwechselbar machen.

Ihrem Kongress zum wichtigen Thema "Lebenslang gut sehen – weil Augenärzte forschen, lehren, helfen und heilen“ wünsche ich bereits jetzt einen erfolgreichen Verlauf und allen Teilnehmerinnen wie Teilnehmern viel Gewinn für ihre zukünftige Arbeit.

Nehmen Sie aus unserer Stadt angenehme Eindrücke und sympathische Erinnerungen mit.

Leipzig freut sich auf Sie!

Burkhard Jung, OberbŘrgermeister der Stadt Leipzig
  Zurück    
Seitenanfang
 
Ihr Burkhard Jung
Oberbürgermeister der Stadt Leipzig